Sorgen und Bangen

Fragt man die meisten Menschen, so werden sie wohl aussagen, sie wollten gerne ein möglichst sorgloses Leben führen. Das gereicht ihnen wenig zur Ehre, wenn man nur den wahren Sinn des Wortes Sorge bedenkt; ja der Wunsch offenbart sich dann als der ewige Wunsch der...

Kant: – Übrigens ist das Philosophiren

– Übrigens ist das Philosophiren, ohne darum eben Philosoph zu sein, auch ein Mittel der Abwehrung mancher unangenehmer Gefühle und doch zugleich Agitation des Gemüths, welches in seine Beschäftigung ein Interesse bringt, das von äußern Zufälligkeiten unabhängig und...

Das harmlosere Verbrechen

Die Absurdität unserer Welt: Wenn ich jemanden aus seinem SVU zerre oder ihn am Flughafen angreife und ihm mit einem Backstein die Zähne ausschlage, verurteilt man nur mich als einen Verbrecher und Schädiger meiner Mitmenschen, obwohl ich doch das unendlich harmlosere...

Die größte Wohltat, die man euch tun kann

Wenn ihr Entspannung wollt, wenn Urlaub, Ruhe, Ausspannen, nicht mehr arbeiten müssen euch der Inbegriff des Glücks ist – dann sollte die größte Wohltat, die man euch tun kann, ein kräftiger Schlag auf den Kopf sein, der euch ins Koma versetzt.

Blumenberg: Es liegt in der kopernikanischen Konsequenz

Es liegt in der kopernikanischen Konsequenz, daß der contemplator caeli, wenn er dieses bleiben will, Kopernikus genauso wie die neuen Lichtjahrweiten vergessen haben muß. Liegt in dieser Reduktion der Kosmologie auf den Unschuldsstand einer vortheoretischen...

Aus der Geschichte lernen

Dass die Deutschen Lebensraum im Osten bräuchten und andernfalls untergingen, war falsch, wie heute über allen Zweifel bewiesen ist. Dass die Japaner Ressourcen aus China bräuchten und andernfalls untergingen, war falsch, wie heute über allen Zweifel bewiesen ist. Und...

Fichte: Die Wissenschaftslehre hat also absolute Totalität

Die Wissenschaftslehre hat also absolute Totalität. In ihr führt Eins zu Allem, und Alles zu Einem. Sie ist aber die einzige Wissenschaft, welche vollendet werden kann; Vollendung ist demnach ihr auszeichnender Charakter. Alle andere Wissenschaften sind unendlich, und...

Billig(keit)

Beim Worte billig dürften die Menschen heute zuerst daran denken, dass eine Sache einen geringen Preis habe – in zweiter Hinsicht, dass sie von minderer Qualität sei: so mag man ein Argument als ein „billiges“ abschmettern und will damit ausdrücken, es sei nicht sehr...