Der Mensch ist frei, jedoch nur in dem, was ihm wichtig ist: Alles hängt davon ab, worauf er sich ausrichtet: Wer darauf ausgerichtet ist, etwas zu tun, der wird mögliche Wege und Lösungen entdecken. Wer hingegen dasselbe nicht tun will, dem wird es oft auch erscheinen, als wäre es unmöglich, denn der wird nur auf die Hindernisse ausgerichtet sein, die es verhindern könnten. Daher kann der Klimakrise nur beikommen und kann nur gangbare Wege hierzu finden, wer es auch wirklich will; wer in Wahrheit keine Veränderung will, dem werden hingegen viele Gründe einfallen, warum solche unmöglich ist.

 

Fridays for Aufklärung – Frei sind wir nur in dem, was uns wichtig ist