Was der Mensch ist und was er tut

Bei der Identitätspolitik, links wie rechts, ist der Mensch nur, was er ist: Mann, Frau, Deutscher, Flüchtling, Heterosexuell, Schwul, Trans, Weiß, Schwarz. Eine aufgeklärtere Sicht würde den Mensch danach bemessen, was er tut. Dass unsere Zeit gerade dies nicht tut...

Fichte: Ist dies zu bemerken

2) Ist dies zu bemerken, um das platte Mißverständniß des Idealismus durch die Unphilosophie aus Einem Stücke zu begreifen. Sie, rein empirisch, kennen kein Bild, als dieses, was ihnen im unmittelbar empirischen Bewußtsein durch die Freiheit des Bildens wird. Wenn...

Fichte: Es wird demnach hier gelehrt

Es wird demnach hier gelehrt, dass alle Realität – es versteht sich für uns, wie es denn in einem System der Transcendental-Philosophie nicht anders verstanden werden soll – bloss durch die Einbildungskraft hervorgebracht werde. Einer der grössten Denker unseres...

Philosophologie

Es ist eine Unsitte, ja ein Verbrechen, dass heute jeder drittklassige Professor der Philosophologie im Feuilleton, in Talkshows, in Podcasts, auf Buchrücken ein Philosoph heißen darf. Es ist zum mindesten ein Beweis für die gänzliche Unkenntnis dessen, was...