Nietzsche: Der Mensch kennt die Welt in dem Grade

Der Mensch kennt die Welt in dem Grade, als er sich kennt: d.h. ihre Tiefe entschleiert sich ihm in dem Grade, als er über sich und seine Komplicirtheit erstaunt.   Friedrich Wilhelm Nietzsche: Nachgelassene Fragmente 1872 19[118]

Bibel (Jeremia): GEhet durch die gassen zu Jerusalem

GEhet durch die gassen zu Jerusalem / vnd schawet vnd erfaret / vnd sücht auff jrer strassen / Ob jr jemand findet der recht thu / vnd nach dem Glauben frage / So wil ich jr gnedig sein. Vnd wenn sie schon sprechen / Bey dem lebendigen Gott / So schweren sie doch...

Koran: Nein

Nein, der Lüge bezichtigt haben sie die Wahrheit, als sie zu ihnen kam, und sie sind in verworrener Lage.   Koran: 50:5