Nietzsche: Gegensatz zur Presse

Gegensatz zur Presse — die öffentlich meinende — wir die öffentlich belehrenden. Wir haben die unsterblichen Sorgen des Volks — wir müssen frei sein von den momentanen, zeitlichen. Bild der Aufgabe der neueren philosophischen Generation. Die Forderung, sich selbst zu...

Der Wandel der Kindheit

Was für eine Naivität, nein, wirkliche und wörtlich verstandene Schwachsinnigkeit, zu meinen, die Jugend ändere sich von Generation zu Generation, die Kindheit aber sei zeitlos und die Kinder seien sich immer gleich. Kinder heute sind eben heutige Kinder – und das...

Kindesmisshandlung aus Hektik

Beim Aussteigen aus der U-Bahn wurde ich einmal Zeuge folgender ganz typischer Szene: Eine Mutter rennt im Versuch, den Zug vor seiner Abfahrt noch zu erreichen, die Treppen zum Bahnhof hinunter und über den Bahnsteig auf die sich schon schließenden Türen zu. An der...

Selbstdenker

Sie schauen auf die Vorurteile vergangener Epochen herab und halten die Vorurteile ihrer eigenen Zeit für überlegen – das heißen sie Selbstdenken.

Gedanken, Zitate – und neue Kanäle

Mein erstes Buch ist geschrieben, mein zweites und drittes sind bereits in Arbeit, und bevor ich, wie ich hoffe noch diesen Sommer, wieder gänzlich neue Vorträge veröffentlichen kann, statt nur die altbekannten neuerlich als Podcast herauszubringen, und vielleicht...