Billig(keit)

Beim Worte billig dürften die Menschen heute zuerst daran denken, dass eine Sache einen geringen Preis habe – in zweiter Hinsicht, dass sie von minderer Qualität sei: so mag man ein Argument als ein „billiges“ abschmettern und will damit ausdrücken, es sei nicht sehr...

Freie Regenten

Wie unfrei Politiker sind, zumal demokratische. Sie müssen ihre Partei, müssen die Massen, die potentiellen Wähler, müssen die Wirtschaft, müssen das Ausland und die Diplomatie im Blick haben. Wie sollten sie jemals sich um das Wahre und Gute sorgen können? Dies...

Dialog für den Frieden

Die Invasion der Ukraine durch den russischen Despoten erfüllt dieser Tage viele Menschen hierzulande mit Schrecken. Mancher sieht gar bereits den Dritten Weltkrieg heraufdämmern.¹ Sie bietet gewiss Anlass zu mannigfaltigen weiteren Reflexionen: – Darüber, dass...

Nietzsche: Gegensatz zur Presse

Gegensatz zur Presse — die öffentlich meinende — wir die öffentlich belehrenden. Wir haben die unsterblichen Sorgen des Volks — wir müssen frei sein von den momentanen, zeitlichen. Bild der Aufgabe der neueren philosophischen Generation. Die Forderung, sich selbst zu...

Offener Brief an die lekker Energie GmbH

Sehr geehrter Herr Wilms, zu meinem Geburtstag im vergangenen Monat erhielt ich von Ihnen einen Brief mit Ihren Glückwünschen. Ich komme nun dazu, Ihnen zu schreiben und mir hiermit solche Briefe für die Zukunft zu verbitten. Ich weiß offen gestanden nicht, was ein...