Fichte: Insofern nun die W=L. einsieht

Insofern nun die W.=L. einsieht, nur das Wissen zu ihrem Objekte haben zu können, mithin Wissenslehre ist, das Sein durchaus aussondert, und deutlich erkennt, daß es eine Seinslehre nicht geben kann: so ist sie dadurch zugleich transscendentaler Idealismus, d. i....

Nietzsche: Der Schein-Egousmus

Der Schein-Egoismus — Die Allermeisten, was sie auch immer von ihrem „Egoismus“ denken und sagen mögen, thun trotzdem ihr Lebenlang Nichts für ihr ego, sondern nur für das Phantom von ego, welches sich in den Köpfen ihrer Umgebung über sie gebildet und sich ihnen...

Kindesmisshandlung aus Hektik

Beim Aussteigen aus der U-Bahn wurde ich einmal Zeuge folgender ganz typischer Szene: Eine Mutter rennt im Versuch, den Zug vor seiner Abfahrt noch zu erreichen, die Treppen zum Bahnhof hinunter und über den Bahnsteig auf die sich schon schließenden Türen zu. An der...

Fichte: Ist irgend etwas

Ist irgend etwas, das in die Augen springend den beklagenswürdigen Zustand der Philosophie, als einer Wissenschaft in unseren Tagen zeigt, so sind es dergleichen Ereignisse. Wenn jemand über Mathematik, über Naturlehre, über irgend eine Wissenschaft sich so vernehmen...

Kant: Es liegt gar viel daran

Es liegt gar viel daran, den Begriff, welchen man durch Beobachtung aufklären will, vorher selbst wohl bestimmt zu haben, ehe man seinetwegen die Erfahrung befragt; denn man findet in ihr, was man bedarf, nur alsdann, wenn man vorher weiß, wornach man suchen soll....

Arendt: Then came Eichmann’s last statement

Then came Eichmann’s last statement: His hopes for justice were disappointed; the court had not believed him, though he had always done his best to tell the truth. The court did not understand him: he had never been a Jew-hater, and he had never willed the murder of...