Fichte: Der Trieb nach Selbstständigkeit ist Trieb der Ichheit

Der Trieb nach Selbstständigkeit ist Trieb der Ichheit, er hat nur sie zum Zwecke; das Ich allein soll das Subject der Selbstständigkeit seyn. Nun liegt es in der Ichheit, wie wir gesehen haben, allerdings, dass jedes Ich Individuum sey; aber nur Individuum überhaupt,...

Fichte: Dieses Wiederherstellen seiner Thätigkeit geschieht

Dieses Wiederherstellen seiner Thätigkeit geschieht, laut unserer Deduction desselben, durch absolute Spontaneität, lediglich zufolge des Wesens des Ich, ohne allen besonderen Antrieb. Eine Reflexion auf das reflectirende, als welche die gegenwärtige Handlung sich...

Philodoxie

Philía (φιλία) ist Freundschaft oder Liebe, doxa (δόξα) eine Meinung oder ein Schein. Während also der Philosoph die Weisheit (sophía, σοφία) liebt, liebt der Philodox die Meinung. Er kann sehr gescheit sein, aber er dünkelt, statt zu denken, und er ist bestenfalls...

Sittlichkeit

Sittlichkeit ist das deutsche Wort für Moral. Es handelt sich um eine wörtliche Entsprechung der geläufigeren lateinischen und griechischen Ausdrücke: Denn mos oder ethos (ἔθος) heißt nichts anderes als Sitte, Brauch oder Gewohnheit. Unser herrliches deutsches Wort...